Mitglieder und viele Gäste nahmen an unseren Exkursionen teil, zum Beispiel:

  • Schloss Cappenberg | Wasserschloss Nordkirchen | Kloster Kamp | Kalkar
  • Städte wie Paderborn, Limburg, Linnich mit Glasmalereimuseum, Aachen
  • Bad Münstereifel und die Römische Villa in Altenahr, Bonn und die Doppelkirche Schwarzrheindorf
  • Die Wupper von der Quelle bis zu Mündung
  • Museen im Umfeld von Hilden – Neanderthalmuseum – Haus Bürgel
  • Freilichtmuseen Kommern, Lindlar und Iserlohn
  • Münster mit seiner schönen Altstadt, dem Paulus-Dom und dem Mühlenhof Freilichtmuseum
  • Die weiße Stadt Thorn in den Niederlanden
  • Die Stadt Siegburg mit Benediktiner-Abtei auf dem Michelsberg
  • Ruhr 2010 – Weltkulturerbe – Essen, Zeche Zollverein
  • Die Stadt Xanten und der Archäologische Park Xanten

Es wird viel Schriftgut zur Stadtgeschichte vom Verein herausgegeben,
ebenso Rundgänge zum eigenen Erkunden:

  • Stadtgeschichtlicher Spaziergang mit dem Museums- und Heimatverein Hilden e.V. durch Hilden
  • Stadtpark Hilden – Rundgang
  • Hauptfriedhof Hilden 1807 bis 2007 – Rundgang

Stammtische werden durchgeführt oder auch Vortragsabende zu den
verschiedensten Themenbereichen, zum Beispiel:

  • Dr. Eisenbarth – Marie Colinet – Die Pest vor 400 Jahren in Hilden
  • Die Hildener Mittelstraße – Hildener Gaststätten im 20. Jahrhundert – Die alte Schulstraße
  • Schulen in Hilden. Die Währungsreform 1948
  • Hildener Gemeinderats- und Stadtratsprotokolle als Quelle für die lokalhistorische Forschung
  • Wie in Hilden um 1900 Werbung gemacht wurde
  • Die Edelweißpiraten im dritten Reich
  • Zeitgeschichte: Erich Kästner und der Film
  • Leben und Wirken des Architekten Walter Furthmann
  • Historische Arbeitstechniken des Malers in der Denkmalpflege
  • Tagewerk – Fresken von Michelangelo bis heute
  • 200 Jahre Charles Darwin (1809 – 2009) Biographie und die Begründung der modernen Evolutionstheorie
  • Praeventiv-Denkmalpflege durch systematische Inspektionen –
    Errichtung eines „Denkmal-TÜV“ durch den Verein Bauwacht NRW
  • Vom Dorf zur Stadt – Industrialisierung und Strukturwandel in Hilden 1840 – 2011

Filmabende werden angeboten zum Beispiel:

  • altes Brauchtum und Handwerk im Rheinland
  • Kneipenkultur im Rheinland
  • bemerkenswerte Landschaften im Rheinland
  • Der Reinhardswald
  • Kunstradtour durch Hilden

Die Hildener Mundart wird gepflegt und wieder neu belebt.
Ehrungen/Preise:

  • Der Verein erhielt den Stadtmarketing-Preis 2007 Wer oder was macht Hilden stark

Diese Liste ist nicht vollständig und wird ständig erweitert.

 

Die Liste können Sie sich im Download-/Archivbereich gerne runterladen.